Home

Girls in the City

«Girls in the City» ist ein kantonales Projekt für Mädchen und junge Frauen von 10 - 17 Jahren, welches von der Arbeitsgruppe Mädchenarbeit (Fachgruppe genderreflektierte Arbeit) ins Leben gerufen wurde.

Die Idee: Mädchen und junge Frauen treten mit einer kecken Idee in der Öffentlichkeit auf. Es geht unter anderem darum, die ungeschriebenen Regeln der Gesellschaft auf witzige und irritierende Weise leicht zu übertreten, sich etwas zu getrauen, gemeinsam Spass zu haben und neue Bekanntschaften zu knüpfen.


«Girls in the City 2017» hat am Samstag, 9. September in der Stadt Burgdorf stattgefunden. Fotos folgen...



Kontaktperson Girls in the City 2017:
Offene Kinder- und Jugendarbeit Burgdorf (JuBu)
Anett Wunderlich
Kirchbühl 15
3400 Burgdorf

034 / 329 92 68
anett.wunderlich@burgdorf.ch

 

 

 

 

Angebote > voja-Projekte > Girls in the City