Home > Downloadcenter

Broschüren / Berichte

Hier werden ausgewählte Broschüren / Berichte abgebildet, welche für die Fachpersonen der OKJA im Kanton Bern von Interesse sind. Die Fach- und Geschäftsstelle ist dankbar für Hinweise zu aktuellen Broschüren / Berichten.

Download Beschreibung
Always on: Wie erleben Jugendliche das ständige Online-Sein? Digitale Medien durchdringen den Alltag und sind allgegenwärtig. Mit dem Siegeszug des Smartphones sind der physische Raum und der digitale Raum
untrennbar miteinander verknüpft. Im Kontext dieser Studie bedeutet «always on» kontinuierlich in beiden Räumen präsent zu sein.

Im Januar 2019 wurden 1001 jüngere Jugendliche (16 bis 20 Jahre) und ältere Jugendliche (21 bis 25 Jahre) sowie 390 Erwachsene im Alter von 40 bis 55 Jahren befragt. Die Studie gibt Einblick, wie Jugendliche «always on» erleben und wie sie damit umgehen. Zugleich kann durch den Vergleich mit der Erwachsenenstichprobe die Frage beantwortet werden, inwiefern das Erleben von und der Umgang mit «always on» jugendtypisch ist.
Europäische Charta zu lokaler Jugendarbeit Die Charta wurde im Rahmen eines europaweiten Konsultationsprozesses entwickelt, an dem ein breites Spektrum von Interessengruppen aller Ebenen beteiligt war, wie Regierungen, Kommunen, NROs, Jugendorganisationen und Räte, Dachverbände und viele mehr.
Sie richtet sich an alle Beteiligten der lokalen Jugendarbeit – von politischen Entscheidungsträger*innen über Fachkräfte bis hin zu den jungen Menschen, die sich in der Jugendarbeit engagieren.
Ziel der Charta ist es, zur Weiterentwicklung lokaler Jugendarbeit beizutragen. Und sie verfolgt es, indem sie die Leitlinien und die unterschiedlichen Aspekte zu deren Beachtung darstellt. Damit bildet die Charta eine gemeinsame europäische Plattform für den notwendigen Dialog über Jugendarbeit. Sie ist ein freiwillig zu nutzendes methodisches Instrument, eine Art Checkliste, auf deren Basis die verschiedenen Akteur*innen Massnahmen zur Weiterentwicklung von Jugendarbeit zusammenstellen und diskutieren können.
Future Skills Bildung soll Kinder und Jugendliche auf die Zukunft vorbereiten. Wie diese Zukunft aussieht, scheint zurzeit jedoch enorm ungewiss. Vier Szenarien für morgen und was man dafür können muss.
Grundlagen der offenen Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern (2021) 2008 veröffentlichte der Verband voja die Broschüre «Grundlagen und Standards» für die OKJA im Kanton Bern. Diese wurde nun vollständig überarbeitet und unter dem Titel «Grundlagen der offenen Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern» veröffentlicht. Die Grundlagen richten sich insbesondere an Auftraggebende, Leistungserbringende und Fachpersonen der OKJA und sollen einen wesentlichen Beitrag leisten, die Entwicklung und Professionalisierung der OKJA im Kanton Bern weiter voranzutreiben.
Studie zu den Auswirkungen von Covid-19 auf die Jugendarbeit Das Forschungsnetzwerk RAY hat eine Studie zu den Auswirkungen von Covid-19 auf die Jugendarbeit in Europa durchführt. Eine Zusammenfassung der bisherigen Resultate enthält der 18-seitige „Policy Brief“.
5x20 Good Practice der OKJA im Kanton Bern, Verband voja Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens bat der Verband voja die Kinder- und Jugendfachstellen sowie weitere Akteur*innen der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Kanton Bern um einen Kurzbeschrieb von drei guten Angeboten / Projekten. Alle Beschriebe erfolgten entlang einer vorgegebenen Maske mit Kurzbeschrieb des Angebots / Projekts, der Wirkung, Stichwörter, Links und Kontaktdaten.
Aus den insgesamt knapp 100 eingegangenen Projekten wurden 20 Projekte für die Projektshow am Jubiläum anhand der Kriterien «guter Mix aus Stadt, Land und Agglomeration, Vielfalt und Verfügbarkeit am Jubiläumstag» ausgewählt.
Daraus sind zwei Broschüren entstanden:

Jubiläums-Broschüre mit den 20 Angeboten / Projekten, welche am Jubiläum im Rahmen der Projektshow präsentiert werden.

Good Practice-Broschüre mit 5x20 Angeboten / Projekten der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Kanton Bern, in welcher alle Angebote / Projekte, die eingereicht wurden, abgebildet sind.
20 Good Practice der OKJA im Kanton Bern, Verband voja Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens bat der Verband voja die Kinder- und Jugendfachstellen sowie weitere Akteur*innen der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Kanton Bern um einen Kurzbeschrieb von drei guten Angeboten / Projekten. Alle Beschriebe erfolgten entlang einer vorgegebenen Maske mit Kurzbeschrieb des Angebots / Projekts, der Wirkung, Stichwörter, Links und Kontaktdaten.
Aus den insgesamt knapp 100 eingegangenen Projekten wurden 20 Projekte für die Projektshow am Jubiläum anhand der Kriterien «guter Mix aus Stadt, Land und Agglomeration, Vielfalt und Verfügbarkeit am Jubiläumstag» ausgewählt.
Daraus sind zwei Broschüren entstanden:

Jubiläums-Broschüre mit den 20 Angeboten / Projekten, welche am Jubiläum im Rahmen der Projektshow präsentiert werden.

Good Practice-Broschüre mit 5x20 Angeboten / Projekten der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Kanton Bern, in welcher alle Angebote / Projekte, die eingereicht wurden, abgebildet sind.
Grundlagen der politischen Partizipation von Jugendlichen, 2019 Ende Juni 2019 veröffentlichte der Dachverband Schweizer Jugendparlamente die Broschüre «Grundlagen der politischen Partizipation von Jugendlichen». Die Broschüre vereint das umfassende Fachwissen des DSJ zur politischen Partizipation und Bildung von Jugendlichen. Darunter fallen Begriffsdefinitionen, die Entwicklung der politischen Partizipation von Jugendlichen, rechtliche Grundlagen sowie aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema. Die Broschüre ist auf Deutsch und Französisch erhältlich. Sie kann heruntergeladen oder in gedruckter Form bestellt werden.
Narrative zur Prävention von Online-Radikalisierung Extremistische Internetpropaganda mit Gegennarrativen und alternativen Narrativen begegnen: Diesen Ansatz verfolgt die nationale Plattform Jugend und Medien des Bundesamtes für Sozialversicherungen (BSV). Die Narrative wurden im Rahmen von vier Pilotprojekten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der ganzen Schweiz erarbeitet und anschliessend wissenschaftlich evaluiert. Basierend auf den Ergebnissen der Evaluation wurde eine neue Broschüre erarbeitet, die für künftige Projekte zur Prävention von Radikalisierung als Wegweiser dient.
Schützen Sie Ihre Gesundheit! Sucht Schweiz, 2019. Die Broschüre ist in 10 Sprachen übersetzt und richtet sich an Asylsuchende und Geflüchtete oder auch allgemein an Personen mit Migrationshintergrund.
Broschüre Offene Kinder- und Jugendarbeit in der Schweiz. Grundlagen für Entscheidungsträger*innen und Fachpersonen, DOJ, 2018 Die Broschüre bietet einen Orientierungsrahmen für die offene Kinder- und Jugendarbeit. Sie stellt Fachpersonen, politischen Entscheidungsträger*innen und Gemeindeverwaltungen eine Grundlage für die professionelle und wirksame Entwicklung und Förderung der offenen Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung und trägt damit zum Dialog zwischen den Akteur*innen bei.
Medienkompetenz und PeerEducation Für Fachleute aus der OJA und der Schule, Jugend und Medien, 2016
Spielend aufwachsen Eine Wegleitung für Behörden und Fachleute der offenen Kinder- und Jugendarbeit zur Förderung gesunder Aufwachsbedingungen, Verband voja
Das Verfahren im Detail "Das Verfahren" bietet Ihnen einen detaillierten Überblick über die einzelnen Arbeitspunkte in einem Prozess zur langfristigen Verbesserung von Aufwachsbedingungen für Kinder und Jugendliche in einer Gemeinde. Auf der einen Seite beschreibt das Verfahren die Aufgaben, die von Verantwortungsträger*innen innerhalb einer Gemeinde oder eines Vereins übernommen werden. Auf der anderen Seite sind die Aufgaben beschrieben, die Fachleute aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit übernehmen. Dazwischen liegen einzelne Aufgaben, die gemeinsam angegangen werden.
Im idealen Umfeld aufwachsen Broschüre zur Wegleitung «spielend aufwachsen» für Behörden und Fachleute der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Die Fach- und Geschäftsstelle ist dankbar für laufende Hinweise zu Unterlagen für das Downloadcenter.